Projekte von A-Z

Asylbewerber- und Flüchtlingskinder in Kindertageseinrichtungen in Bayern
Das IFP hat in enger Kooperation mit dem StMAS eine zweistufig angelegte Befragung zur Aufnahme von Asylbewerber- und Flüchtlingskindern in Kindertageseinrichtungen durchgeführt.

AQUA - Qualität der Arbeitsverhältnisse und Arbeitsbedingungen frühpädagogischer Fachkräfte in Deutschland (abgeschlossen)
Im Rahmen dieser bundesweiten Studie werden Arbeitsbedingungen im Feld der Frühpädagogik untersucht und mögliche Zusammenhänge zu Faktoren wie Arbeitszufriedenheit, Mitarbeiterbindung und Teamklima analysiert.

Auch Eltern kommen in die Schule (abgeschlossen)
Dieses Projekt erforscht den Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Schule. Es befragt Eltern zu ihrer Perspektive auf ihren eigenen Übergang von Eltern eines Kindergartenkindes zu Eltern eines Schulkindes und wie sie die Unterstützung in der Kooperation mit Kindertageseinrichtung und Schule wahrnehmen.

Bayerische Bildungsleitlinien
Die Bayerischen Leitlinien für die Bildung und Erziehung von Kindern bis zum Ende der Grundschulzeit, kurz Bayerische Bildungsleitlinien (BayBL) genannt, sind seit Oktober 2012 eingeführt.

Bayerischer Bildungs- und Erziehungsplan
Das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) hat im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (StMAS) den Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan entwickelt, der in mehr als 100 Kindertageseinrichtungen erprobt wurde.

Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM)
Der Auftrag der BLKM lautet, die musikalische Bildung in Bayern zu stärken. Dazu gehört u.a. die Durchführung eines jährlich stattfindenden Aktionstages Musik.

Begleitfilme zu den Bildungsleitlinien - Gute Praxis sichtbar machen
Gute Praxis zu den Kapiteln 3 bis 7 der Bildungsleitlinien in Bildern sichtbar zu machen, ist das Ziel der fünf Begleitfilme, die das IFP – gefördert durch das Bayerische Familienministerium – in Kooperation mit dem JFF (Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis) erstellt hat.

Bildungsort Familie: Zwei Kooperationsprojekte
Unter dem Stichwort "Bildungsort Familie" sind zwei Projekte subsummiert: „Den Übergang im Blick. Wir fragen Eltern“ im Rahmen des Bundesprojekts „Lernen vor Ort“, Landkreis Mühldorf a. Inn & Bildungsort Familie in gemeinsamer Verantwortung von Kita und Schule. Kooperationsprojekt mit dem Kooperationsnetzwerk Landau

BIKE - Bedingungsfaktoren für gelingende Interaktionen zwischen Erzieherinnen und Kindern
Die Studie erforscht verschiedene Bedingungsfaktoren gelingender Interaktionen zwischen Erzieherinnen und Kindern und geht der Frage nach, welche Ressourcen pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen benötigen, um die Interessen und Kompetenzen der Kinder individuell aufgreifen und angemessen unterstützen zu können.

Bund-Länder-Initiative „BiSS – Bildung durch Sprache und Schrift“ in Bayern
Die Bund-Länder-Initiative „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS), an der sich alle 16 Bundesländer beteiligen, ist ein fünfjähriges Forschungs- und Entwicklungsprogramm mit dem Ziel, die in den Ländern eingeführten vielfältigen Angebote und Maßnahmen im Elementar-, Primar- und Sekundarbereich zur Sprachbildung, -förderung und -diagnostik sowie zur Leseförderung hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Effizienz wissenschaftlich zu überprüfen und weiterzuentwickeln.

BISS-E1 - Alltagsintegrierte Sprachbildung und -diagnostik in Kitas: Formative Prozessevaluation der Bund-Länder-Initiative BiSS
Im Auftrag des BMFSFJ werden BiSS-Verbünde, die sich der Optimierung alltagsintegrierter Sprachbildung im Elementarbereich widmen, wissenschaftlich begleitet. Um die Verbünde bei der Implementierung alltagsintegrierter Sprachbildung zu unterstützen, steht dabei die formative Prozessbegleitung im Fokus.

BISS-E2 - Unterstützung der Sprachentwicklung von Kindern unter drei Jahren: Formative und summative Prozessevaluation der Bund-Länder-Initiative BiSS
Im Auftrag des BMFSFJ werden BiSS-Verbünde, die sich der Optimierung alltagsintegrierter Sprachbildung für Kinder unter drei Jahren widmen (Modul E2), durch das Staatsinstitut für Frühpädagogik im Rahmen der Studie „BiSS-E2“ wissenschaftlich begleitet.

Effect-li - Wirkung von Sprachförderung für mehrsprachige Kinder in Kindertageseinrichtungen auf die Erst- und Zweitsprache. Systematisches Review und Metaanalyse
Im Rahmen des Reviews wird eine Übersicht über evaluierte Sprachfördermaßnamen für mehrsprachige Kinder erstellt und die Studienqualität eingeschätzt. Die Metaanalyse untersucht die Wirkung von Sprachförderung im Allgemeinen und die der einzelnen Intervention auf die Entwicklung in Erst- und Zweitsprache.

Forum Fortbildung
Das Forum befasst sich mit der landesweiten Weiterentwicklung der Fort- und Weiterbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder.

Früherkennung von Entwicklungsrisiken
Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan thematisiert "Früherkennung von Entwicklungsrisiken" als wichtige Aufgabe von Kindertageseinrichtungen und beschreibt in Umrissen, wie dabei konkret vorgegangen werden kann ("Stufenmodell"). Hier finden sich verschiedene Materialien - vorwiegend in Form von PDF-Dokumenten eingestellt, die hierbei hilfreich sein können.

Inklusion vor Ort (IVO)
Eine Studie zur Umsetzung von Inklusion als gemeinsame Aufgabe von Kindertageseinrichtungen und Frühförderung in Bayern

Kompik 1 und Kompik 2
Entwicklung eines Beobachtungs- und Einschätzbogens für pädagogische Fachkräfte.

Konsortialpartner im Projekt ToyBox - Adipositas-Prävention in Kindertageseinrichtungen (abgeschlossen)
Entwicklung, Durchführung und Evaluation eines Präventionsprogrammes zur Vermeidung von Übergewicht im Setting Kindertageseinrichtungen

Kooperation mit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher"
Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich bundesweit für die naturwissenschaftliche, mathematische und technische Bildung von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter.

Kooperationsprojekt mit Hessen: Bildungs- und Erziehungsplan von 0 bis 10 Jahren
Mit dem Bildungs- und Erziehungsplan von 0 bis 10 Jahren legte Hessen, in Kooperation mit Bayern, erstmalig in Deutschland einen Bildungs- und Erziehungsplan vor, der die Altersspanne von der Geburt bis zum Ende der Grundschulzeit fokussiert und somit Institutionen übergreifend wirkt.

Krippenstudien - Qualität von Anfang an!
Im Rahmen dieses Projekts wird in ausgesuchten Krippen eine Bestandsaufnahme der jeweils möglichen Qualität - aus Sicht der Fachkräfte selbst und durch externe Beobachtung - durchgeführt.

Landesweite Fortbildungskampagnen
Informationen zu den Kampagnen Startchance Bildung, Übergang als Chance und Dialog Bildung.

Lust auf Sprache - Sprachliche Bildung und Deutsch lernen in Kindertageseinrichtungen  (abgeschlossen)
Ein Film für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften und für die Praxis

Meilensteine der motorischen Entwicklung
Ziel des Forschungsvorhabens „Meilensteine“ ist die Untersuchung der Bewegungsentwicklung im Babyalter. Hierfür werden Eltern zur Mitarbeit aufgerufen. Sie sollen anhand eines Entwicklungskalenders die Bewegungsentwicklung ihrer Kinder dokumentieren und ihre Beobachtungen an das IFP melden.

Nationale Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit (NUBBEK) (abgeschlossen)
Die NUBBEK-Studie lief von 2009 bis 2013 . Ihr Ziel war es, belastbares empirisches Grundlagen- und Anwendungswissen bereitzustellen und gegebene und sich abzeichnende Verhältnisse und Fragestellungen wissenschaftlich zu durchleuchten.

Neukonzeption des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule (abgeschlossen)
Ein Projekt, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Frauen (StMAS)

Online-Familienhandbuch
Ein Internet-basiertes Handbuch zu Themen der Kindererziehung, Partnerschaft und Familienbildung für Eltern, Erzieher, Lehrer und Wissenschaftler.

Pädagogische Qualitätsbegleitung in Kindertageseinrichtungen (PQB) in Bayern
Im Zentrum des Modellversuchs steht die systematische Beratung und Begleitung der Kindertageseinrichtungen im Bereich der Interaktionsqualität

„Qualifizierte Schulvorbereitung“ in Hessen (QSV)
Das Modellprojekt QSV richtet sich an Kinder von vier bis sechs Jahren und zielt darauf ab, den Übergang von der Kita in die Grundschule zu erleichtern.

RisKid - Risikokinder in der Kindertagesstätte. Früherkennung und frühe Hilfen
Kooperationsprojekt zwischen Staatsinstitut für Frühpädagogik und Arbeitsstelle Frühförderung Bayern.

Sismik (abgeschlossen)
Ein Bogen für die systematische Beobachtung und Dokumentation der Sprachentwicklung von Migrantenkindern im Alter von ca. 3 1/2 bis Schuleintritt.

Sprachberater-Projekt (abgeschlossen)
Das Sprachberater-Projekt ist ein Fortbildungs- und Beratungsangebot für Kindertageseinrichtungen zum Bildungsbereich Sprache und Literacy im Rahmen der Umsetzung des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans.

Steuerung von Trägerqualität (abgeschlossen)
Träger zeigen Profil - ein Angebot zur Weiterentwicklung der Trägerqualität.

Seepro-r – Personalprofile in Systemen der frühkindlichen
Bildung, Erziehung und Betreuung in Europa

Neubearbeitung und Aktualisierung der seepro-Studie
In diesem Projekt erfolgt eine Aktualisierung der bisherigen seepro-Daten, damit die Fachöffentlichkeit über wesentliche Änderungen seit 2009/2010 informiert werden kann. Neu aufgenommen werden Kroatien, Russland und die Ukraine.
Seepro-r – Workforce Profiles in Systems of Early Childhood Education and Care in Europe
seepro - revised and updated
Information in English

Systeme der Elementarerziehung und Professionalisierung in Europa (seepro) (abgeschlossen)
Eine Bestandsaufnahme und Analyse der Systeme in zwölf europäischen Ländern
Systems of early education/care and professionalisation in Europe (seepro)
Information in English

Voneinander lernen und profitieren - Aufbau eines Netzwerkes von Konsultationseinrichtungen zur Unterstützung der Praxis (abgeschlossen)
Zur Unterstützung der Praxis bei der Umsetzung des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans (BayBEP) baute das Staatsinstitut für Frühpädagogik ein bayernweites Netzwerk von Konsultationseinrichtungen auf.

Vorkurs Deutsch in Bayern
In Bayern wurde der Vorkurs Deutsch für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache erstmals im Schuljahr 2001/2002 eingeführt. Seit Oktober 2013 besteht für alle Kinder mit zusätzlichem Unterstützungsbedarf im Deutschen als Erst- und Zweitsprache ein Vorkursangebot.

Wach, neugierig, klug. Kompetente Erwachsene für Kinder unter 3. (abgeschlossen)
Handbuch für Fortbilderinnen und Fortbildner zum Medienpaket "Wach, neugierig, klug - Kinder unter 3"

 

Staatsinstitut für Frühpädagogik

Logo des Staatsinstitut für Frühpädagogik