Herzlich willkommen beim Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP)

Das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) in Bayern befasst sich mit Fragen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen. Es betreibt angewandte Forschung und Grundlagenforschung in den Bereichen Frühpädagogik, Kindheits- und Familienforschung, Entwicklungspsychologie und Sozialforschung und beobachtet dabei auch internationale Entwicklungen. Nach außen wirken das Staatsinstitut und seine Mitarbeiter/innen durch Fachpublikationen sowie Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften, den einmal jährlich erscheinenden IFP-Infodienst, Fachtagungen sowie Vorträge für pädagogisches Fachpersonal und Multiplikator/innen sowie einen alle zwei Jahre stattfindenden Fachkongress mit wechselnden Schwerpunkten.

 

Sehr geehrte Fachkräfte,

Sie alle leisten in der Corona-Krise hervorragende Arbeit. Gleichzeitig ist diese Ausnahmesituation für Sie – wie für uns alle – nach wie vor sehr verunsichernd. In unserer Rubrik Infos für Kitas in Zeiten von Corona finden Sie unsere Handreichung (Stand 19. April 2021), sowie weitere Materialien, Empfehlungen und Anregungen.
 

Aktuelles

15.09.2021: Mit unserer neuen Handreichung "Stress lass nach - Wie Sie herausfordernde Situationen auch im neuen Kita-Jahr professionell meistern" möchten wir Sie als pädagogische Kraft, als Einrichtungsleitung und als KitaTeam darin unterstützen, sich durch gezielte Beobachtung und Reflexion gegenseitig zu stützen, Hand in Hand professionell zu handeln und sich gemeinsam darauf auszurichten, worauf es im Kita-Alltag wirklich ankommt. Bitte beachten Sie, dass die Broschüre nur zum Download und nicht gedruckt verfügbar ist.

13.09.2021  Diese Woche fällt der Startschuss zur Qualifizierungskampagne "Startchance kita.digital" - einer der Hauptpfeiler der Digitalisierungsstrategie für Kindertageseinrichtungen in Bayern. Damit werden Impulse für das Thema Digitalisierung in Kindertageseinrichtungen gegeben, sowie ein nachhaltiger Transfer der Ergebnisse des Modellversuchs "Medienkompetenz in der Frühpädagogik stärken" sichergestellt.
Die Qualifizierung des pädagogischen Personals erfolgt im Blended-Learning-Format kombiniert aus Fortbildung, einrichtungsspezifischer Beratung und Begleitung sowie regionaler Vernetzung der Kitas.
Die Kampagnenkurse finden regional auf Landkreis- bzw. Stadtebene statt und werden in enger Kooperation mit den Jugendämtern vor Ort organisiert. Die Durchführung erfolgt durch gezielt dafür qualifizierte Digitalisierungscoaches.
In der ersten Runde der Kampage machen sich 44 Landkreise/Städte auf den Weg. Die nächste Kampagne startet voraussichtlich im Herbst nächsten Jahres.
Nähere Informationen zur Kampagne "Startchance kita.digital"

08.09.2021: Die "Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher - Wege in den Beruf" bietet allen, die sich für das Berufsfeld der frühen Bildung interessieren, eine kostenlose telefonische Beratung unter der Nummer 030/501010939 an. Einen guten Überblick zum Vorab-Informieren bietet Zusammenstellung "Wege in den Beruf der Erzieherinnen und Erzieher in Bayern" (PDF-Dokument).

06.09.2021: Die Expertise "KitaApps - Apps und Softwarelösungen für mittelbare pädagogische Aufgaben in der Kita" wurde aufgrund wichtiger Veränderungen aktualisiert und steht nun in überarbeiteter Auflage zur Verfügung. Die Expertise informiert über das KitaApp-Angebot auf dem deutschen Markt, über die ersten Praxiserfahrungen mit solchen Apps und über die zu beachtenden Datenschutzanforderungen.

03.09.2021: Auf unserer Plattform https://ifp-vernetzt.de/ ist ab sofort die Dokumentation des Bayerischen Hortkongresses vom 10.06.2021 nahezu vollständig verfügbar.

28.07.2021: Das Staatsinstitut für Frühpädagogik bietet am 12. Oktober 2021 eine zweistündige Online-Fortbildung Musikalisch auf Reisen. Musikalische Bildung in Krippe, Kindergarten und Hort an. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Fachtagungen.

13.07.2021: Hier finden Sie den aktuellen Jahresbericht 2020 des IFP sowie die älteren Ausgaben ab dem Jahr 2006.

05.07.2021: Das Staatsinstitut für Frühpädagogik bietet am 21. Oktober, 28. Oktober sowie 4. November 2021 wieder die Fachtagungsreihe TRAM - Übergang in die Schule und Mehrsprachigkeit an. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Fachtagungen.

01.02.2021: Ab sofort sind alle Infos zur Qualifizierung zur Ergänzungskraft-Mini-Kita auf der Website www.qualifizierung-tagespflege-bayern.de eingestellt

20.01.2021: Neu in der Rubrik Projektberichte: Qualität im Hort (QuiHo) – Leitungsbefragung in bayerischen Tageseinrichtungen für Schulkinder

22.12.2020: Der neue IFP-Infodienst ist online! Hier finden Sie den aktuellen Infodienst des IFP sowie die älteren Ausgaben ab dem Jahr 2006.

10.11.2020: Der Bayerische Bildungsplan ist inzwischen in der 10. Auflage erschienen. Hier können Sie eine Internetversion des aktuellen Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans einsehen.

31.10.2020: Die überarbeitete Version des PQB-Qualitätskompasses steht als Online-Dokument zur Verfügung.

01.10.2020: Stolz auf den eigenen Beruf und die Tätigkeit als Erzieher/in? Wir meinen unbedingt! In Zusammenarbeit mit dem StMAS hat das IFP mehrere Kurzfilme für und mit Erzieherinnen und Erziehern entwickelt, die verschiedene Aspekte des Berufs beleuchten. Die Filme sind auf der Website: https://www.herzwerker.de/kita/schnellcheck/videos/ zu sehen und können gern geteilt werden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Protagonisten, die bei der Entstehung der Filme beteiligt waren!

09.07.2020: Ab sofort können Sie den Abschlussbericht der Evaluationsprojekte BiSS-E1 und BiSS-E2 – Wissenschaftliche Begleitung im Rahmen der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift einsehen (PDF-Dokument, 2 MB).

15.06.2020: Zur Unterstützung der Teams von Kindertageseinrichtungen wurde im Rahmen der Richtlinie zur Förderung der Festanstellung von Tagespflegepersonen in Kindertageseinrichtungen die Möglichkeit geschaffen, zusätzlich zum Personal eine qualifizierte Tagespflegeperson als Assistenzkraft zu fördern. Hier finden sich alle Informationen, die Inhalte der Qualifizierung, stattfindende Kurse und Multiplikatoren, wenn Sie sich für die Teilnahme an einem Kurs interessieren oder als Träger einen Kurs organisieren möchten.

03.06.2020: Prof. Dr. Fabienne Becker-Stoll, Direktorin des IFP, wurde von der Stiftung Zuhören für die Reihe "Offene Ohren - was nun bei Kindern und Jugendlichen wichtig ist" interviewt. Das komplette Gespräch ist hier zu sehen.

10.03.2020: Die Bildungsdirektion Kanton Zürich stärkt die frühe Sprachbildung mit Kurzfilmen und Weiterbildungsangeboten. Das IFP war in diesem Projekt Teil der Steuerungssgruppe. Die Filme in 13 Sprachen zeigen, wie Kinder zur Sprache kommen und wie Eltern, andere Bezugspersonen und Fachleute sie im Alltag dabei begleiten können. Sie stehen auf www.kinder-4.ch frei zur Verfügung.

19.11.2019: Das IFP hat in Kooperation mit dem BKK Landesverband Bayern die Broschüre "Feinfühligkeit von Eltern und PädagogInnen in Schulen und Horten - Beziehungen mit Kindern im Grundschulalter gestalten" erstellt. Sie informiert über die Gestaltung von Beziehungen mit Kindern im Grundschulalter und umfasst zentrale Themen wie emotionale Grundbedürfnisse von Kindern, Feinfühligkeit und Grenzen-Setzen sowie die Förderung von sozial-emotionalen Kompetenzen von Grundschulkindern. Mit dieser Broschüre wollen wir Eltern und PädagogInnen dabei helfen, die Signale von Grundschulkindern wahrzunehmen, sie richtig zu deuten und angemessen darauf zu reagieren. Sie können die Broschüre hier kostenlos abrufen.

21.10.2019: Neuerscheinung aus dem IFP: Pädagogische Qualität für Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf – herausgegeben von Fabienne Becker-Stoll, Eva Reichert-Garschhammer und Beatrix Broda-Kaschube

11.06.2019: Ab sofort finden Sie hier Informationen zum Praxisbeirat am IFP.

23.05.2019: Der Elternbrief "Wie lernt mein Kind 2 Sprachen, Deutsch und die Familiensprache?" steht nun auch in Chinesisch zur Verfügung. Hier erhalten Sie den Elternbrief in Chinesisch und 23 weiteren Sprachen.

21.11.2018: Am 09.10.2018 fand die Abschlussveranstaltung des IFP-Projektes Weiterentwicklung der Hausaufgabenpraxis in Horten und Häusern für Kinder in Rosenheim statt. Hier finden Sie die Dokumentation zur Veranstaltung.

20.11.2018: Zum Orientierungsrahmen "Erfolgreiche Konzeptionsentwicklung leicht gemacht" wurden Multiplikatorinnen qualifiziert, die ab sofort für Fortbildungen und Inhouse-Begleitungen in Kitas zur Verfügung stehen.

30.10.2018: Die Plattform FACHLICH FIT mit Materialien zur Qualifizierung von frühpädagogischen Fachkräften im Bereich alltagsintegrierte sprachliche Bildung ist ab sofort online.

03.09.2018: Ab sofort können Sie den Zwischenbericht zu den formativen und summativen Evaluationen (BiSS-E1 und BiSS-E2) der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift – Skalenprüfung und Zwischenergebnisse (PDF-Dokument, 1.6 MB) einsehen.

10.07.2018: Neuerscheinung aus dem IFP: Bindung – Eine sichere Basis fürs Leben. Ein Buch von Fabienne Becker-Stoll, Kathrin Beckh und Julia Berkic.

16.02.2018: Ab sofort können sich freiberufliche Hebammen mit "Sista - Ein sicherer Start ins Leben" zum Thema "Bindung und Bindungsförderung" fortbilden.

15.01.2018: Der am IFP entwickelte Orientierungsrahmen "Erfolgreiche Konzeptionsentwicklung leicht gemacht" ist nun online veröffentlicht.

09.10.2017: Der IFP-Arbeitsschwerpunkt „Qualität für Schulkinder in Tageseinrichtungen“ hat zum Ziel, die Weiterentwicklung der Qualität der Kindertageseinrichtungen zu unterstützen, die für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Schulalter zuständig sind. Das können Horte, Tagesheime oder altersgruppenübergreifende Häuser für Kinder bzw. Familienzentren sein.

22.06.2017: Zentrale Befunde und Aussagen aus den Experteninterviews der IFP-Studie "Flüchtlingskinder in Kindertageseinrichtungen" finden Sie ab sofort im Ergebnisbericht.

01.03.2017: Das Projekt „Wie die Dinge funktionieren“ – Technische Bildung im Elementar und Primarbereich ist gestartet. Weitere Informationen zum Projekt, den Kinderprogrammen und Fortbildungen mit Terminen und Anmeldemodalitäten finden sie hier.

10.11.2016: Das IFP hat in Kooperation mit dem BKK Landesverband Bayern die Broschüre "Feinfühligkeit von Eltern und ErzieherInnen - Beziehungen mit Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren gestalten" erstellt. Sie informiert über die Gestaltung von Beziehungen mit Kindern im Kindergartenalter und umfasst zentrale Themen wie emotionale Grundbedürfnisse von Kindern, Feinfühligkeit und Grenzen-Setzen sowie die Förderung von sozial-emotionalen Kompetenzen von Kindergartenkindern. Mit dieser Broschüre wollen wir Eltern und Fachkräften dabei helfen, die Signale von Kindern zwischen drei und sechs Jahren wahrzunehmen, sie richtig zu deuten und angemessen darauf zu reagieren. Sie können die Broschüre hier kostenlos abrufen.

04.10.2016: Das IFP hat für das Bayerische Familienministerium den Elternratgeber ‚Stark durch Bindung – Tipps zur elterlichen Feinfühligkeit in den ersten Lebensjahren‘ erstellt. Neben wissenschaftlich fundierten Hilfestellungen bietet der Ratgeber auch Tipps, Erfahrungsberichte anderer Eltern und weiterführende Hilfsangebote. Zudem sind Kriterien aufgelistet, wie Eltern eine geeignete Betreuung für das Kind in den ersten Lebensjahren finden können. Die Broschüre steht hier zum Download bereit. Das zur Broschüre gehörende Leporello mit leicht verständlichen Tipps und Links können Sie hier herunterladen und wird demnächst auch in 15 verschiedenen Sprachen zur Verfügung stehen. Der Ratgeber kann zudem kostenfrei unter http://www.bestellen.bayern.de/shoplink/10010544.htm angefordert werden.

05.09.2016: Ab sofort ist die neue, überarbeitete Vorkurs-Handreichung als barrierefreies PDF-Dokument verfügbar, ebenso einige aus Modul C ausgekoppelte Formulare, die direkt am Computer ausgefüllt werden können. Hier finden Sie weitere Informationen...

12.04.2016: Im Forum Fortbildung wurden Gemeinsame Qualitätsstandards für Fort- und Weiterbildungen verabschiedet. Diese stehen ab sofort zum Download zu Verfügung.

17.08.2015: Ab heute steht die Broschüre „Kinder in Kindertageseinrichtungen – Informationen für Eltern im Rahmen des Asylverfahrens" in sechs Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Dari, Arabisch und Somali) zum Download bereit.

30.07.2015: Das Staatsinstitut für Frühpädagogik hat zusammen mit dem Deutschen Museum München eine Handreichung "Werkstoffe der Gegenwart und Zukunft" für den Elementar- und Grundschulbereich entwickelt. Sie bietet Informationen, Empfehlungen und Anregungen, wie Kinder Erfahrungen mit den Materialien Metall, Glas, Keramik, Papier und Carbon sammeln können.

15.06.2015: In Zusammenarbeit mit der Stiftung Kindergesundheit hat das IFP ein Curriculum zur Gesundheitsbildung erarbeitet. Das Handbuch fasst den aktuellen Stand der Kenntnisse und Empfehlungen zu den verschiedensten Aspekten der Gesundheitsprävention und -vorsorge zusammen. Hier erhalten Sie weitere Informationen...

12.06.2015: Ab sofort die steht die Broschüre Lust und Mut zur Inklusion in Kindertageseinrichtungen Handreichung zur Öffnung von Kindertageseinrichtungen für Kinder mit Behinderung zum Download bereit. Sie kann darüber hinaus kostenlos im Broschürenportal der Bayerischen Staatsregierung bestellt werden.

26.03.2015: Die Begleitfilme zur Konkretisierung der Bayerischen Bildungsleitlinien - ebenso wie das dazugehörige Begleitheft - stehen ab sofort auch zum Download bereit.

23.03.2015: Ab sofort steht die Handreichung „Asylbewerberkinder und ihre Familien in Kindertageseinrichtungen“ zum Herunterladen bereit.

18.11.2014: Der Abschlussbericht der AQUA-Studie (Arbeitsplatz und Qualität in Kitas) liegt vor. Sie erhalten diesen kostenlos als Download auf der AQUA-Projektseite www.aqua-studie.de.

30.10.2014: Ab sofort sind die Begleitfilme zur Konkretisierung der Bayerischen Bildungsleitlinien online.