Das Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fachinformatikerin/Fachinformatiker in Teilzeit (50%)

zur Unterstützung der Mitarbeiter des IFP in IT-Belangen und zum technischen Support.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatikerin bzw. Fachinformatiker
  • Fundierte Kenntnisse in Windows (Server und Desktop)
  • Technisches Know-how in Netzwerkhardware und Netzwerktopologie

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeiter-Support (First-Level)
  • Betreuung der Windows-Serverlandschaft: Updates, Gruppenrichtlinien, DNS, DHCP
  • Betreuung der Novell- und Linux-Serverlandschaft: Updates, Dateiservice, Web- und Fachanwendungen, Monitoring
  • Wartung der Verzeichnisdienste: ADS, NDS, LDAP
  • Pflege von Fachanwendungen: MS-SQL- und Access-Datenbanken, Backup-Skripte

Über die fachlichen Kompetenzen hinaus erwarten wir von Ihnen Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Serviceorientierung und Einsatzbereitschaft sowie analytisches Denken und Lernbereitschaft. Gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen gewährleisten Sie den reibungslosen Betrieb aller IT-relevanten Arbeitsbereiche.

Der Dienstposten ist bis max. BesGr A 7 bzw. EGr 7 TV-L bewertet.

Dienstort ist Amberg. Eine Einarbeitungsphase in München ist vorgesehen.

Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 4.11.2018 per Mail an Christine.Schnelzer@ifp.bayern.de oder postalisch an das

Staatsinstitut für Frühpädagogik
z. Hd. Frau Christine Schnelzer
Eckbau Süd
Winzererstr. 9
80797 München

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Bertram Hütter, E-Mail: Zentrale-IT@isb.bayern.de, Telefon: 089-2170-2657.

Staatsinstitut für Frühpädagogik

Logo des Staatsinstitut für Frühpädagogik