Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz – Auswirkungen für Bayern

Michael Rißmann (StMUK) & Hans-Jürgen Dunkl (StMAS)

Abstract zum Fachvortrag auf dem Hortkongress 2021 am 10. Juni 2021

Der Bund beabsichtigt, im Jahr 2025 einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsplatz für Schulkinder im Grundschulalter einzuführen. Vertreter der zuständigen Ministerien informieren über den aktuellen Sachstand und zeigen auf, wie sich die Planungen des Bundes auf die ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangebote für Grundschulkinder auswirken könnten.

Insbesondere soll auch auf die Zukunft des Hortes bzw. die künftige Rolle des Hortes im System der Ganztagsbetreuung für Schulkinder eingegangen werden.

Michael Rißmann leitet im Bayerischen Kultusministerium das Referat für Ganztagsschule und Mittagsbetreuung.

Hans- Jürgen Dunkl leitet im Bayerischen Familienministerium das Referat Kinderbetreuung.

Staatsinstitut für Frühpädagogik

Logo des Staatsinstitut für Frühpädagogik