Bindung Sichere BasisBindung

Eine sichere Basis fürs Leben

Von Fabienne Becker-Stoll, Kathrin Beckh und Julia Berkic

Kinder brauchen ein stabiles Fundament – die sichere Bindung zu ihren Eltern. Langzeitstudien beweisen: Das ist der Grundstein für Gesundheit, Resilienz, Selbstvertrauen und Lebensglück. Was Eltern - und allen, die Kinder begleiten - tun können, um ihren Kindern eine so stabile Basis zu schaffen, zeigen hier Fabienne Becker-Stoll, Direktorin des IFP, und ihre Mitarbeiterinnen Kathrin Beckh und Julia Berkic – sie sind Psychologinnen und Bindungsforscherinnen. Ob Schlafen, Schreien, Ernährung, Geschwisterstreit oder Grenzensetzen – zu allen wichtigen Familienthemen erfahren Eltern ganz konkret, wie sie ihre Kinder stärken können.

In diesem Standardwerk lesen Sie:

  • wie eine sichere Bindung entsteht,
  • warum das Gehirn der Kinder bei starken Gefühlen Hilfe braucht,
  • was beim Einschlafen, bei Wutanfällen, in der Fremdbetreuung zu beachten ist,
  • was hilft, wenn Eltern sich angestrengt oder überfordert fühlen.
  • wie es gelingt, den Kindern liebevoll und klar Orientierung geben.

Fabienne Becker-Stoll, Kathrin Beckh und Julia Berkic (2018). Bindung – Eine sichere Basis fürs Leben. München: Kösel. 384 Seiten, gebunden, 22 Euro.

Staatsinstitut für Frühpädagogik

Logo des Staatsinstitut für Frühpädagogik