Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM)

Die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) wurde zum 1. September 2011 als Arbeitsgemeinschaft der damaligen Staatsministerien für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (StMAS), für Unterricht und Kultus (StMUK), für Wissenschaft, Forschung und Kunst (StMWFK) sowie des Bayerischen Musikrats (BMR) gegründet. Die Geschäftsstelle befindet sich derzeit im Staatsinstitut für Frühpädagogik.

Der Auftrag der BLKM lautet, die musikalische Bildung in Bayern zu stärken.

Die BLKM wird von einem Team geleitet, das auch auf der Umsetzungsebene die ressortübergreifende Initiative unterstreicht. Die Arbeit der BLKM wird begleitet von einem Fachbeirat, der zweimal jährlich tagt und der sich aus je einem Vertreter der drei beteiligten Ministerien sowie drei Vertretern des Bayerischen Musikrats zusammensetzt.

Projektleitung / Team

Christian Schumacher, Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung/StMBKWK

Christiane Franke, Bayerischer Musikrat/StMBKWK

Claudia Goesmann (in Elternzeit - Vertretung: Dagmar Winterhalter-Salvatore), Staatsinstitut für Frühpädagogik

Fachbeirat

Dr. Hans Eirich (StMAS)

Herbert Hillig (StMBKWK)

Michael Weidenhiller (StMBKWK)

Wolfgang Greth (Bayrischer Musikrat)

Wilhelm Lehr (Bayrischer Musikrat)

Karl Zepnik (Bayrischer Musikrat)

Aufgaben

Im Fokus stehen folgende Aufgaben:

  • Servicestelle für Musikbildungsprojekte
  • Sammlung, Darstellung, Vermittlung und Durchführung von Musikbildungsprojekten
  • Systematisierung von Musikbildungsprojekten
  • Sichtung, Beschreibung und Durchführung von Fortbildungsangeboten
  • Entwicklung von Qualitätskriterien
  • Unterstützung neuer Initiativen zur musikalischen Breitenbildung
  • Kooperation und/oder Vernetzung in und zwischen Kindertageseinrichtungen, Schulen, Vereinen, Musikbildungseinrichtungen, Musikbildungsprojekten, Seniorenprojekten
  • Entwicklung von Modellen in Kooperation mit Partnern zur Unterstützung des Ausbaus musikalischer Bildung in allen Regionen Bayerns

Aktivitäten im Kita-Bereich

  • Seit 2013 findet jährlich der Aktionstag Musik statt, dessen Ziel es ist, das Singen und Musizieren in Kindertageseinrichtungen, Unterricht und Schule zu stärken. Alle Kindertageseinrichtungen sowie Grund- und Förderschulen sind aufgerufen, sich hieran zu beteiligen.
  • Durchführung einer Umfrage zur „Musikalischen Bildung in bayerischen Kindertageseinrichtungen“ (2012), an der sich 344 Einrichtungen beteiligt haben. Die Ergebnisse zeigen, dass Musik in Kitas insgesamt einen hohen Stellenwert hat, in einzelnen Bereichen aber noch Handlungsbedarf besteht. Den Ergebnisbericht "Musikalische Bildung in bayerischen Kindertageseinrichtungen" können Sie hier einsehen.
  • Unterstützung und Begleitung von fünf Projektstandorten zur Konkretisierung der Bildungsleitlinien mit speziellem Fokus auf Musikbildung. Hierzu wurde ein Arbeitskreis eingerichtet, der sich viermal getroffen hat. Die fünf Good-Practice-Beispiele finden Sie in Kürze hier.

Link

Für weitere Informationen, insbesondere auch zum Aktionstag Musik, besuchen Sie bitte die Website der BLKM (www.blkm-bayern.de) oder www.aktionstagmusik-bayern.de

Staatsinstitut für Frühpädagogik

Logo des Staatsinstitut für Frühpädagogik